(31-Oct-16) iStock Unification – eine stärkere Plattform für bessere Tools

Monday October 31, 2016

iStock Unification – eine stärkere Plattform für bessere Tools

Wir sind davon überzeugt, dass Bilder die Welt bewegen können. Wir wissen, dass die Kombination Ihres Talents und unseren unübertroffenen Marktkenntnissen und Vertriebsfähigkeiten den Kunden hervorragende Inhalte liefern und wachsende Einnahmen generieren kann.

Dies kann am effizientesten vonstatten gehen, wenn uns allen die richtigen Tools und Ressourcen für Aufnahmen, zum Hochladen und zum Verfolgen der Leistung Ihrer Fotos, Illustrationen und Videos zur Verfügung stehen.

Darum haben wir ein Jahr lang an Unification gearbeitet – einem Projekt, das gemeinsame Plattformen für iStock- und Getty Images-Anbieter erstellt und die richtige Investition und Technologie für unsere Anbietersysteme bedeutet.

Dieses Projekt hatten wir bereits im Mai angekündigt. Nun können wir Ihnen weitere Einzelheiten mitteilen. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Termine und einige der Hauptvorteile.

Unification-Zeitschiene – Anbietertools

Dezember 2016
  • Trainingsmaterial für ESP-Inhalts-Upload bereitgestellt.

    Geplant für den 3. Januar 2017
  • Einstellung der iStock.com-Anbietertools auf www.istockphoto.com/xnet
  • Anmeldedetails für die ESP-Plattform an iStocker gesendet
  • iStock-Anbietertools werden über die ESP-Plattform verfügbar.

    Hauptvorteile

    Eine bessere Plattform mit Unterstützung externer Tools
    Mit der ESP-Plattform gibt es eine stabilere API, die fortgesetzte Unterstützung für externe Tools wie DeepMeta, Qhero und StockPerformer liefert. Falls Sie diese Systeme bereits nutzen, brauchen Sie Ihre Accounts nicht zu ändern.

    Durch den Übergang von alternden iStock-Tools und -APIs auf eine aktiv unterstützte, moderne Technologieplattform wird eine kontinuierliche Investition möglich, und zukünftig können bessere Anbietertools vorgestellt werden.

    Vorteile der Batch-Einreichung
    Die ESP-Plattform unterstützt Batch-Uploads und -Suchbegriffe, entweder direkt über ESP-Upload oder externe Tools. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:
  • Sie können die gesamten Einsendungen sowie die zugehörigen Releases und Metadaten hochladen.
  • Wir können Ihre Einsendungen schneller durchsehen, wodurch die Zeit bis zur Marktreife verringert und die Fehlerkorrektur beschleunigt wird.
  • Wir können Dateien in der Einsendung verknüpfen und so sicherstellen, dass sie im Bereich „Ähnliche Bilder“ auf der Seite mit den Detailangaben angezeigt werden.
  • Wir können möglicherweise eine breitere Palette von Aufnahmen annehmen, wenn wir den Zusammenhang der Aufnahme sehen. Beispielsweise, wenn losgelöste Elemente eine Lifestyle-Aufnahme unterstützen.
    Aus all diesen Gründen würden wir Ihnen raten, zukünftig gesamte Aufnahmen oder Abfolgen ähnlicher Bilder innerhalb größerer Aufnahmen einzureichen, wenn Sie mit hohen Stückzahlen arbeiten.

    Stärkere Suchbegriffe
    Die ESP-Plattform wurde in den Getty Images-Schlüsselwortbaum integriert. Hierbei handelt es sich um eine automatische Synonymstruktur, die Schlüsselwörter mit zugehörigen Wörtern höher im Baum verbindet. Beispielsweise verbindet das System automatisch den Suchbegriff „Paris“ mit dem übergeordneten Begriff „Frankreich“, ohne dass Sie „Frankreich“ selbst hinzufügen müssen.

    Bessere Anbietertools
    ESP bietet integrierte Unterstützung für das Account-Management, das Getty Images-System, das Ihre Beteiligungs- und Zahlungsdetails enthält. Dazu gehört eine neue Funktion, mit deren Hilfe Sie anhand von Tickets Fragen stellen und dann unsere Antworten im Tool anzeigen und noch weitere Daten hinzufügen können.

    Verbesserte SEO
    Die neue Seite mit den Detailangaben (ADP) und die Suchergebnisseite (SRP) wurden im Rahmen von Unification bereits auf die Getty Images-Plattform übertragen, wodurch schnellere Ladezeiten und bessere Indexierung von iStock.com-Seiten in Suchmaschinenergebnissen erzielt werden.

    Kreativkonzepte für exklusive Anbieter
    Für exklusive iStock-Anbieter bedeutet Unification einen besser integrierten Support für die Weitergabe von Kreativkonzepten und Forschung. Im Jahr 2017 werden wir einen proaktiveren und strategischeren Instruktionsansatz einführen.

    Aktualisierte Vereinbarung zu Künstlerischen Beiträgen

    Mit Wirkung zum 1. Dezember werden wir die Vereinbarung zu Künstlerischen Beiträgen aktualisieren, um diesen Änderungen Rechnung zu tragen. Gegen Ende Oktober wird der Link der neuen Vereinbarung zu Künstlerischen Beiträgen zu sehen sein, wenn Sie Dateien über die iStock-Website hochladen. Wir aktualisieren Dinge wie die Kontaktaufnahme mit uns, die Kontaktaufnahme mit Ihnen und wann Abonnementlizenzierungen berechnet und bezahlt werden. Außerdem gibt es Änderungen der „iStock-Website“ in die „Getty Images-Anbieter-Website“ und Aufnahmeplattformen. Ferner haben wir Unterweisungen und Anforderungen in Bezug auf die Nutzung von Drohnen hinzugefügt. Wenn Sie Inhalt vor oder nach dem 1. Dezember hochladen bzw. uns nicht entsprechend benachrichtigen, um Ihre derzeitige Vereinbarung zu Künstlerischen Beiträgen vor dem 1. Dezember zu kündigen, wird davon ausgegangen, dass Sie der neuen Vereinbarung zu Künstlerischen Beiträgen zugestimmt haben.

    Unification-Zeitschiene – Beteiligungen

    Geplant für den 20. Januar 2017
    Beteiligungsauszüge für Dezember-Transaktionen über das Vereinbarungs-Management in ESP verfügbar.

    Geplant für den 25. Januar 2017
    Zahlungen für Dezember-Transaktionen erscheinen auf dem Auszug vom 20. Januar, wie nachfolgend erläutert.

    Hauptvorteile

    Eingehendere Informationen zu monatlichen Beteiligungsdaten
    Die Übertragung auf die Getty Images-Beteiligungsplattform führt bei allen verdienten Beteiligungen auf allen Plattformen zu besserer Transparenz, einschließlich zusätzlicher Abonnementdaten von Getty Images.

    Die eingehendere Berichtserstellung erfordert eine höhere Verarbeitungszeit. Daher werden verdiente Beteiligungen nicht länger in Echtzeit aktualisiert, sondern stattdessen immer am 20. eines Monats nach dem Monat, in dem die Einnahmen erfolgt sind, in einem Beteiligungsauszug veröffentlicht (mit Ausnahme von Beteiligungen aufgrund von Abonnement-Downloads, die im Monat nach dem Ende des jeweiligen Abonnementzeitraums bezahlt werden).

    Wir beabsichtigen, im Januar die letzten zwei Jahre der verdienten Gesamtbeteiligungen vom derzeitigen iStock-Anbietersystem auf das neue zu übertragen. Falls Sie Beteiligungsdaten behalten möchten, die vor dem Januar 2015 liegen, empfehlen wir Ihnen, sich im bestehenden System anzumelden und diese Daten vor dem Ende des Jahres abzurufen.

    Eine neue Grundlage für Statistiken
    Wir sind uns darüber bewusst, wie wichtig es für Sie ist, Echtzeitdaten über die Leistung Ihrer Inhalte zu erhalten. Die Übertragung auf die gleiche Back-End-Technologieplattform wie Getty Images bedeutet, dass wir Ihnen im Vergleich zu vorher nun bessere Statistiken bezüglich der Interaktionen der Kunden mit Ihrem Inhalt zur Verfügung stellen können. Die Grundlage dieses neuen Statistikansatzes wird im Januar stehen und wir werden ihn mit der Zeit verbessern.

    Gemäß unserem derzeitigen Terminplan beachten Sie bitte, dass der Dezember ein Übergangsmonat für die beiden Systeme sein wird. Datei-Download-Statistiken werden auch weiterhin auf der Registerkarte „Statistiken“ in Ihrem Profil und auf MeineUploads verfügbar sein, doch sämtliche verdienten Beteiligungen werden in diesem Monat nicht zur Verfügung stehen.

    Die nächsten Schritte
    Wir hoffen, dass dies Ihnen einen guten Einblick in die vielen positiven Veränderungen gewährt hat, die Unification mit sich bringen wird. Nachfolgend finden Sie eine einfache Illustration, die die Zusammenarbeit der neuen Systeme darstellt:


    Unsere nächste offizielle Aktualisierung erhalten Sie im Dezember. Zu diesem Zeitpunkt werden wir die Hauptunterschiede zwischen dem Hochladen auf iStock.com und der neuen Batch-Funktionalität von ESP-Upload erläutern.

    Wir sind zuversichtlich, dass die Übergangstermine des Beteiligungssystems eingehalten werden und die Umstellung von iStock.com-Upload auf ESP am 3. Januar stattfinden wird, doch wie bei jedem anderen Technologieprojekt sind auch hier Verzögerungen möglich. Falls sich etwas ändern sollte, werden wir Sie so bald wie möglich davon in Kenntnis setzen.

    Vielen Dank und herzliche Grüße

    Ihr iStock-Team